Aktuelles

13. Ringinger Nordic Walking-Lauf

Der 13. Nordic Walking Lauf findet am Sonntag, 10.06.2018, in Ringingen statt!

Online-Anmeldung ab sofort möglich!

 

Am Sonntag den 10.06.2018 ist es wieder soweit. Der Sportverein Ringingen lädt dann alle Nordic-Walking-Begeisterten zu seinem 13. Ringinger Nordic Walking Lauf ein. In bewährter Weise werden wieder drei Strecken über 5 km , 10 km und 14 km mit Verpflegung angeboten.

Alle Informationen zum 13. Ringinger Nordic Walking Lauf und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung erhalten >> Sie hier auf einen Klick. <<

 

Alle Bilder und die Ergebnisliste zum

12. Ringinger Nordic Walking Lauf am 11.06.2017 sind online gestellt.

 

Klicken Sie hier.

Weitere aktuelle Informationen wie Spielberichte, Turnierplatzierungen uvm. sind  auch auf unserer  Facebook-Seite zu finden

Zeitungsbericht zur Generalversammlung 2017  (Hohenzollerische Zeitung 07.07.2017)

Ein Dreigestirn führt den SV Ringingen

Zufriedenheit beim SV Ringingen. Die Satzungsänderung, die den Vorsitz künftig auf drei Schultern verteilt, ist bei der Hauptversammlung nach ausführlicher Darlegung glatt durchgegangen. Jochen Wolfer (l.) ist Chef der Organisation, Markus Kraus (2.v.r.) ist Finanzvorsitzender, Stefan Schoser übernimmt den Vorsitz für den Bereich Sport (hintere Reihe, 4.v.r.).

 

Der Sportverein Ringingen geht künftig mit jeweils drei Vorsitzenden in die kommenden Vereinsjahre. Eine Satzungsänderung macht den Verein „zukunftssicher“, wie Vorsitzender Jochen Wolfer bei der Jahreshauptversammlung meinte. So gibt es von jetzt ab drei gleichberechtigte Vorsitzende für die Ressorts Organisation, Finanzen und Sport.

In seinem Jahresbericht ging der Vorsitzende zunächst auf die Mitgliederstruktur ein. So zählt der SV Ringingen derzeit mehr als 270 Mitglieder, davon rund 180 Männer und rund 60 Jugendliche. Wolfer würdigte ferner die Sponsoren. Man könne das Geld gut gebrauchen, denn immer wieder seien Arbeiten am Sportgelände oder am Vereinsheim notwendig.

Zukünftige Projekte sind die Sanierung des Sportheims. Auch über die Installation einer Solaranlage denkt man nach. Den Testlauf zur Skye-Sports-Bar bezeichnete der Vorsitzende als gelungen. Das Angebot werde „super“ angenommen, der Zusammenhalt sei dadurch weiter gewachsen. Schriftführer Stephan Salscheider blickte danach aus seiner Sicht auf das Jahr zurück. Dabei erwähnte er unter anderem den Nordic-Walking-Lauf mit den mehr als 100 Teilnehmern. Bei den rund 50 Kindern und Jugendlichen des Vereins kam der Spaß etwa beim Jugendzeltlager oder den Jugendspieltagen nicht zu kurz. Auch die AH war wieder aktiv, sie nahm an verschiedenen Turnieren teil. Kassierer Hans Fai­gle berichtete von den Einnahmen und Ausgaben, seine Entlastung war Formsache.

Nach weiteren Berichten folgten die Satzungsänderung und die Wahlen.

Geehrt wurden an dem Abend folgende Mitglieder: Marcel Ott als Torschützenkönig mit 27 Toren; für 150 absolvierte Spiele – inzwischen sind es 167 – ehrte man Alexander Wahl, für 200 Spiele (aktuell 220) Stefan Dehner, für ebenfalls 200 Spiele (aktuell 211) Stefan Wahl, für 450 Spiele (451) Robert Emele. Als Ehrenmitglieder vorgeschlagen wurden: Josef Nadler und Karl-Josef Hipp. Verabschiedet wurde aus dem Vorstand  Michael Reiff.

Ortsvorsteher Dieter Arnold, der kommende Woche aus seinem Amt ausscheidet, nutzte die Gelegenheit und bedankte sich beim Sportverein für die Unterstützung während seiner Amtszeit. Auch er erhielt ein Präsent von dem Vorsitzenden für die gute Zusammenarbeit.

 

Führung des SVR ist komplett

 

Wahlergebnis Der Vorsitzende Organisation ist dem Wahlergebnis zufolge Jochen Wolfer; Vorsitzender für Finanzen Markus Kraus und Vorsitzender für Sport Stefan Schoser. Den Ausschuss stellen: Kassierer Hans Faigle, Schriftführerin Simone Ott, Jugendleiter Jens Pfister und die Beisitzer Jochen Stopper, Josef Rach, Karl-Josef Dieter, Theo Kraus, Siegfried Ott, Alexander Wahl, Stephan Salscheider Norbert Kästle und Alexander Bailer. Kassenprüfer sind Ulrike Hipp und Markus Pfister.

Der SV Ringingen wünscht allen frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr 2017

 

Der SV Ringingen wünscht allen Vereinsmitgliedern, Ehrenmitgliedern, allen Sponsoren und Gönnern sowie allen Freunden des Vereins frohe und besinnliche Weihnachten und viel Glück, Gesundheit und Erfolg für das neue Jahr 2017!

 

Wir bedanken uns:

 

bei unseren grandiosen Fans  für die großartige Unterstützung !

bei unseren Mannschaften für tolle Spiele !

bei den Trainern für ihre tolle Arbeit !

bei den Gönnern und Sponsoren ohne die es nicht geht !

bei den Spielern von Bambini bis AH  !

bei den Schiedsrichtern ohne die kein Spiel zustande kommt !

bei den Gegnern für faire Spiele !

bei Mütter und Väter die helfen !

bei allen die hier nicht erwähnt wurden !

Wir bedanken uns:

bei unseren grandiosen Fans  für die großartige Unterstützung !

bei unseren Mannschaften für tolle Spiele !

bei den Trainern für ihre tolle Arbeit !

bei den Gönnern und Sponsoren ohne die es nicht geht !

bei den Spielern von 5  Jahren (Bambini) bis 60 plus  !

bei den Schiedsrichtern ohne die kein Spiel zustande kommt !

bei den Gegnern für faire Spiele !

bei Mütter und Väter die helfen !

bei allen die hier nicht erwähnt wurden !

- See more at: http://www.sv-lohmar.de/news/2014/Allgemeine-Termine/Der-SV-Lohmar-wuenscht-allen-eine-frohe-Weihnacht-und-ein-erfolgreiches-neues-Jahr-2015-2317/#sthash.GMoKBZaC.dpuf

Wir bedanken uns:

bei unseren grandiosen Fans  für die großartige Unterstützung !

bei unseren Mannschaften für tolle Spiele !

bei den Trainern für ihre tolle Arbeit !

bei den Gönnern und Sponsoren ohne die es nicht geht !

bei den Spielern von 5  Jahren (Bambini) bis 60 plus  !

bei den Schiedsrichtern ohne die kein Spiel zustande kommt !

bei den Gegnern für faire Spiele !

bei Mütter und Väter die helfen !

bei allen die hier nicht erwähnt wurden !

- See more at: http://www.sv-lohmar.de/news/2014/Allgemeine-Termine/Der-SV-Lohmar-wuenscht-allen-eine-frohe-Weihnacht-und-ein-erfolgreiches-neues-Jahr-2015-2317/#sthash.GMoKBZaC.dpuf

1. Mannschaft geht in die Winterpause und wünscht frohe Festtage!

Die 1. Mannschaft geht mit einer sehr guten Platzierung in der Kreisliga in die Winterpause.  Die Truppe bedankt sich bei allen, die den SV Ringingen unterstützen und fast täglich Engagement um und am Platz zeigen.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Einladung zur Saisoneröffnung 2016/2017 am 28.08.16 sowie zum Bezirkspokalspiel am 25.08.16 und zu live Fußballübertragungen ab dem 26.08.16

Der SV Ringingen lädt alle Fußballfans und Interessierten zur Saisoneröffnung der neuen Spielrunde 2016/2017 am Sonntag, 28.08.16, recht herzlich auf den Sportplatz ein.

Ab 10:00 Uhr morgens werden sich unsere Jugendmannschaften, von Bambini bis C-Jugend, mit Einlagespielen den Zuschauern präsentieren und in die neue Runde starten.

Um 15:00 Uhr spielt dann unsere 1. Mannschaft das erste Heimspiel unter unserem neuen Trainer gegen den TSV Stetten/Hechingen. Für das leibliche Wohl ist mit Roten Würsten, Curry-Würsten, Pommes und einer tollen Kuchenauswahl sowie Getränken bestens gesorgt.

 

Wer vorab schon Lust auf Fußball hat, ist recht herzlich zum 1. Bezirkspokalspiel am Donnerstag, 25.08., 18:30 Uhr, gegen die SGM SV Ratshausen/SV Dotternhausen 2 in Ringingen auf dem Sportplatz eingeladen.

Unsere Mannschaften würden sich bei allen Spielen über eine große Unterstützung sehr freuen.

 

Außerdem bieten wir ab der neuen Runde im Sportheim auch live Fußballübertragungen der 1. Bundesliga, Champions League über Sky an. Hierzu sind zum Bundesliga-Start am Freitag, 26.08., ab 19:00 Uhr alle Fußballfans recht herzlich im Sportheim willkommen. Am Samstag, 27.08., übertragen wir dann ab 14.30 Uhr die Bundesliga-Konferenz des 1. Spieltages.

Grundsätzlich werden wir alle Bundesligaspiele an Freitagen und Samstagen sowie an Heimspiel-Sonntagen übertragen. Champions League werden wir an jedem Spieltag ein ausgewähltes Spiel bzw. Konferenz mit deutscher Beteiligung zeigen. DFB-Pokal werden wir ab dem Achtelfinale zeigen, auch da wird ein entsprechendes Spiel ausgewählt. Welche Spiele übertragen werden, werden wir zukünftig auch immer im Amtsblatt veröffentlichen. Wir würden uns über viele interessierte Fußballfans sehr freuen.

1. Ringinger Dorfmeisterschaft

Einladung_Dorfmeisterschaft_2016.pdf
PDF-Dokument [327.9 KB]

Zeitungsbericht zum 11.Ringinger Nordic Walking Lauf in Ringingen am 12.06.2016 (Hohenzollersiche Zeitung 13.06.2016)

124 Nordic Walker gehen in Ringingen an Start

Die Sportler ließen sich vom Regen nicht abschrecken

Der 11. Ringinger Nordic-Walking-Lauf am Sonntag kam trotz des schlechten Wetters gut an. 124 Teilnehmer waren auf den Strecken.

 

Vom schlechten Wetter ließen sich die Hobbysportler am Sonntag in Ringingen nicht abhalten. Und wetterempfindlich waren die Sportler auch nicht. Die Strecke war zwar ein wenig anders als sonst, aber nicht weniger attraktiv. Tapfer liefen die Läufer trotz dunkler Wolkenn auch die große 14 Kilometer- Runde.

Da mometan die Festhalle saniert wird, gab es beim 11. Nordic Walking in Ringinigen einige grundlegende Änderungen. So hatten die Mitglieder um Vorsitzenden Jochen Wolfer kurzerhand ein Zelt auf dem Festplatz aufgestellt. Weiter startete man nicht auf der Hauptstraße, sondern ebenfalls auf dem Festplatz. Nach dem Startschuss ging es gleich in die Lucke und damit auf die Strecke. Insgesamt 1144 Kilometer legten die Walker beim Lauf zurück. Zeitweise regnete es auch in Strömen.

Wie immer waren die Organisatoren gut aufgestellt. Bei bester Bewirtung und einem großen Kuchenbüfett gefiel es nicht nur den Sportlern auf dem Ringinger Festplatz. Auch andere Gäste kamen und ließen sich vom Sportverein Ringingen verwöhnen.

Preise gab es für die größten Gruppen, die am Lauf teilnahmen. Dies waren mit 63 Teilnehmern "Hohenzollern, da läuft was!", dann folgte der Turnerbund Tailfingen mit 24 Teilnehmern und der eigenen Gruppe, dem SV Ringingen mit zwölf Teilnehmern. Dabei freuten sich die Verantwortlichen auch, dass viele treue Sportler immer wieder nach Ringingen kommen. Die ließen sich auch von den großen Regenpfützen vor dem Zelt nicht abhalten.

Einmal mehr war auch das Teilnehmerfeld breit gemischt über alle Altersklassen von acht Jahren bis 84 Jahren.

Ein prominenter Gast war sicherlich Rosi Kreidl, Europameisterin und Meisterin in Baden-Württemberg im Nordic Walking in ihrer Altersklasse. Auch viele Kinder nahmen die Stöcke in die Hand und beteiligten sich an dem Lauf.

Der Veranstalter, der SV Ringingen und allen voran Vorsitzender Jochen Wolfer, waren mit dem Lauf und der Anzahl der Läufer sehr zufrieden. Sie konnten sich auch über ein sehr positives Feedback der Läufer freuen.

Jochen Wolfer bedankte sich bei allen Läufern, Helfern und vor allem den Sponsoren. Weiter gab es für die Teilnehmer eine Urkunde mit individueller Zeitmessung und ein Finisher-T-Shirt.

Vereinsspielplan

Im Vereinsspielplan können Sie sich ab sofort alle vergangenen und kommenden Meisterschafts- und Freundschaftsspiele unserer 1. Mannschaft sowie aller unserer Jugendmannschaften, bei denen wir federführend sind, anzeigen lassen.

 

Aktuelles > Vereinsplan

1.Fußball-Börse der Jugendabteilung des SV Ringingen

Am 12.03.2016 veranstaltet die Jugendabteilung des SV Ringingen seine 1.Fußball-Börse. Wer Sportsachen (Kleidungsstücke, Kickschuhe, Trainingszubehör uvm.) sucht oder gebrauchte Sachen loswerden möchte ist recht herzlich eingeladen.

Ab 9 Uhr kann jeder der etwas tauschen oder verkaufen möchte, seine mit Namen und evtl.  Preisschild  versehenen Sachen im Sportheim vorbeibringen.

Für diejenigen die keine Zeit haben den ganzen Tag über dabei zu bleiben, würden wir die Abwicklung vertrauensvoll übernehmen.  Bis 14 Uhr kann dann kräftig getauscht und gekauft werden. Ab 14 Uhr könnt ihr dann vorbei schauen und wieder mitnehmen was liegen geblieben ist.

Über eine kleine Spende aus eurem erwirtschafteten Gewinn an unsere Jugendkasse wären wir sehr dankbar. Das Geld wird selbstverständlich in zukünftige Anschaffungen der Jugendabteilung investiert.

Weitere Infos: jugendleiter@sv-ringingen.de

Der SV Ringingen wünscht allen frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr 2016

Der SV Ringingen wünscht allen Vereinsmitgliedern, Ehrenmitgliedern, allen Sponsoren und Gönnern sowie allen Freunden des Vereins frohe und besinnliche Weihnachten und viel Glück, Gesundheit und Erfolg für das neue Jahr 2016!

 

Wir bedanken uns:

 

bei unseren grandiosen Fans  für die großartige Unterstützung !

bei unseren Mannschaften für tolle Spiele !

bei den Trainern für ihre tolle Arbeit !

bei den Gönnern und Sponsoren ohne die es nicht geht !

bei den Spielern von Bambini bis AH  !

bei den Schiedsrichtern ohne die kein Spiel zustande kommt !

bei den Gegnern für faire Spiele !

bei Mütter und Väter die helfen !

bei allen die hier nicht erwähnt wurden !

Wir bedanken uns:

bei unseren grandiosen Fans  für die großartige Unterstützung !

bei unseren Mannschaften für tolle Spiele !

bei den Trainern für ihre tolle Arbeit !

bei den Gönnern und Sponsoren ohne die es nicht geht !

bei den Spielern von 5  Jahren (Bambini) bis 60 plus  !

bei den Schiedsrichtern ohne die kein Spiel zustande kommt !

bei den Gegnern für faire Spiele !

bei Mütter und Väter die helfen !

bei allen die hier nicht erwähnt wurden !

- See more at: http://www.sv-lohmar.de/news/2014/Allgemeine-Termine/Der-SV-Lohmar-wuenscht-allen-eine-frohe-Weihnacht-und-ein-erfolgreiches-neues-Jahr-2015-2317/#sthash.GMoKBZaC.dpuf

Wir bedanken uns:

bei unseren grandiosen Fans  für die großartige Unterstützung !

bei unseren Mannschaften für tolle Spiele !

bei den Trainern für ihre tolle Arbeit !

bei den Gönnern und Sponsoren ohne die es nicht geht !

bei den Spielern von 5  Jahren (Bambini) bis 60 plus  !

bei den Schiedsrichtern ohne die kein Spiel zustande kommt !

bei den Gegnern für faire Spiele !

bei Mütter und Väter die helfen !

bei allen die hier nicht erwähnt wurden !

- See more at: http://www.sv-lohmar.de/news/2014/Allgemeine-Termine/Der-SV-Lohmar-wuenscht-allen-eine-frohe-Weihnacht-und-ein-erfolgreiches-neues-Jahr-2015-2317/#sthash.GMoKBZaC.dpuf

Wir freuen uns sehr auf neue Nachwuchskicker

Aktuelle Mannschaftsbilder sind online (12.07.15)

 

Die neuen Mannschaftsbilder der 1. Mannschaft + Spielerportraits und der Jugendmannschaften sind ab sofort online. Hier gehts zum Bild der 1. Mannschaft...

Zeitungsbericht zum Street-Soccer-Turnier in Ringingen am 11.07.2015 (Hohenzollersiche Zeitung 17.07.2015)

Team "Charivari" siegt souverän

Jede Menge Gaudi hatten die Teilnehmer des Soccer-Turniers des Sportvereins Ringingen. Den ersten Platz belegte die Mannschaft "Charivari".

Acht Mannschaften waren beim Ringinger Soccer-Turnier am Start. In der prallen Sonne wirkten manche Spieler schon vor der ersten Partie ausgelaugt. Doch das machte nichts. Schließlich handelte es sich ja um ein Gaudi-Turnier.

Auf dem Sportplatz hatten die Verantwortlichen um den SVR-Vorsitzenden Jochen Wolfer alles bestens vorbereitet. Wenngleich es auch nicht so viele Zuschauer wie im Vorjahr gab, hatten alle Beteiligten viel Spaß. Bis spät in den Abend feierten die Spieler miteinander.

 

Die Männer von "Charivari", die sonst mit Plastikkübeln die Ringinger Fasnetsmusik bereichern, gingen verdientermaßen als Sieger aus dem Turnier hervor. Auf dem zweiten Platz landeten die Mitglieder des Jugendclubs, die sich durch eine gute Ausdauer auszeichneten. Platz drei ging an die Gruppe "Kakagabonga", Platz vier ging an die "Espositos". "Bing Bang Boateng" kam auf den fünften Platz, gefolgt vom 1. FC Fußball. Die Lumpenkapelle, im Vorjahr Zweiter, wurde diesmal Zweitletzter. Die Lumpenmusiker waren im Sturm zu schwach und konnten ihre Torchancen nicht nutzen. Auf dem letzten Platz landete die Feuerwehr, die ihre Position freilich mit Humor hinnahm.

 

Am Mikrofon moderierte Stefan Schoser das Geschehen. Bei der Siegerehrung bedankte sich ochen Wolfer für das Engagement. Erfreulicherweise war das ganze Turnier von Spaß bestimmt. Ernsthaft verletzt hat sich auch niemand. Einer Neuauflage im nächsten Jahr steht daher sicherlich nichts im Wege

Street Soccer Turnier am 11.07.2015 auf dem Sportplatz Ringingen!!! (Beitrag vom 29.06.15)

Flyer Street Soccer Turnier 2015
Street Soccer Turnier_2015.pdf
PDF-Dokument [488.6 KB]

Der SV Ringingen veranstaltet am 11.07.2015 wieder ein Street Soccer Turnier auf dem Sportgelände in Ringingen.

Dazu haben wir wieder, wie vergangenes Jahr, den "Fußballkäfig" organisiert in dem sich alle Interessierten und Fußballbegeisterten aus Ringingen austoben können.

Gespielt wird 4 gegen 4, mitmachen können allle Hobbymannschaften etc. aus Ringingen.

Anmeldung bitte bis spätestens 10.07.2015 bei Stefan Schoser:

Mobil 0173 7260981 oder per E-Mail: jugendleiter@sv-ringingen.de

(Zeitungsbericht zur Generalversammlung, Schwarzwälder Bote 30.06.15)

Verein macht viel für den Nachwuchs

Burladingen-Ringingen. Zufrieden war der Vorsitzende Jochen Wolfer bei der Hauptversammlung des Sportvereins Ringingen. Nach einer verkorksten Vorrunde habe sich die Fußballmannschaft aufgerappelt und zum Rundenende den sechsten Platz erreicht.

 

Jochen Wolfer brachte es auf den Punkt: "Man kann den Wind nicht ändern, aber man kann die Segel anders setzen." Ein Satz der, so die Stimmung in der Versammlung, sichtbar auf fruchtbaren Boden gefallen sei. Die Arbeit in der Vorstandschaft funktioniere vorbildlich, lobte Wolfer. Alle betreuen ihre Aufgaben selbstständig und helfen sich gegenseitig. Lediglich der Besuch der Vorstandssitzungen lasse zu wünschen übrig.

 

Alles in Allem handle es sich beim Sportverein um einen intakten Verein mit 275 Mitgliedern und 57 Jugendlichen als sicherem Nachwuchs. Dennoch sei das Durchschnittsalter auf 39 Jahre gestiegen.

Trotz der Anzahl an Jugendlichen bleibe die Nachwuchsgewinnung ganz oben auf der Agenda, wobei in Kooperation mit der Ringinger Grundschule auch die Mädchen in den Blickpunkt geraten seien.

Am Mädchenaktionstag, dem ersten auf Bezirksebene, hatten 25 Mädchen teil genommen. Überhaupt mache der Verein mit qualifizierten Jugendtrainern viel für seinen Nachwuchs.

Sorgenkind der vergangenen Saison sei laut Jochen Wolfer die Fußballmannschaft gewesen, die unter Verletzungspech gelitten habe. Ständig musste kurzfristig auf ältere Spieler zurückgegriffen werden. Die Saisonvorbereitung sei wegen mangelnder Trainingsbeteiligung nicht optimal gewesen. Fortschritte seien zwischenzeitlich erreicht worden – auch durch das intensive Torwarttraining von Thomas Dietrich.

Durch die restliche Mannschaft sei ebenfalls ein Ruck gegangen. Das nächste Jahr werde die erste Mannschaft mit einem Aufgebot von 17 + 5 angehen, wobei in der Rückrunde die jungen Nachwuchsspieler in die Mannschaft integriert werden sollen. Mit einem Durchschnittsalter von 21 Jahren sei es eine ganz junge Truppe, und alle stammten aus Ringingen, so der Vorsitzende Wolfer. Schriftführer Markus Kraus fügte dem Bericht des Vorsitzenden nur noch Details hinzu.

Der Bericht von Kassierer Hans Faigle war kurz und humorvoll. Es sei wie in jedem Jahr, die Einnahmen würden weniger, die Ausgaben mehr, aber der Verein lebe dennoch weiter.

Die Berichte von Jugendleiter Stefan Schoser und Trainer Rainer Ott listeten die einzelnen Aktivitäten auf. Trainer Rainer Ott brachte es auf den Punkt: "Wenn man trainiert ist Fußball einfach einfacher." Die Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig.

Die Neuwahlen leitete Ortsvorsteher Dieter Arnold. Er verband dies mit dem Dank für die geleistete Arbeit des Vereins. Gewählt wurden als erster Vorsitzender Jochen Wolfer. Sein Stellvertreter ist Markus Kraus. Zum Kassierer gewählt wurde Hans Faigle, Schriftführer ist Stephan Salscheider, Jugendleiter Stefan Schoser. Als Beisitzer für die einzelnen Aufgabengebiete gewählt wurden Simone Ott, Alexander Bailer, Josef Rach, Karl-Josef Dieter, Michael Reiff, Siegfried Ott, Theo Kraus, Norbert Kästle, Jochen Stopper und Sükrü Saci.

Zum Schluss der Versammlung wurde auf Vorschlag der Vorstandschaft eine moderate Erhöhung der Vereinsbeiträge einstimmig beschlossen.

Nachruf Hilmar Kästle (Hohenzollerische Zeitung, 20.01.15)

Gesamter Vereinsspielplan 2014/2015 kann heruntergeladen werden! (14.09.14)

 

Ab sofort steht ein Vereinsspielplan zum Download zur Verfügung, der alle Spiele unserer 1. Mannschaft sowie aller unserer Jugendmannschaften enthält. Klicken Sie einfach auf unten aufgeführte Excel-Datei...

Vereinsplan 20142015.xls
Microsoft Excel-Dokument [20.2 KB]

(Zeitungsbericht zur Saisoneröffnung des SV Ringingen am 31.08.2014, Schwarzwälder Bote 09.09.2014)

Sportverein Ringingen feiert Saisoneröffnung

Der SV Ringingen feierte Saisoneröffnung mit Spielen aller gemeldeten Fußballmannschaften. Nach dem verdienten Heimsieg blickt man beim SV Ringingen nun optimistisch auf die anstehenden weiteren Pflichtspiele.

Jugendmannschaften und Jugendspieler präsentierten sich allen Fans und Zuschauern mit einem Einlagenspiel im Vorfeld des ersten Heimspiels der ersten Mannschaft. Begonnen wurde bereits morgens mit Spielen der Bambini, der F-Jugend und E-Jugend. Nach einer Mittagspause fand je noch ein Spiel der D-Jugend und der A-Jugend statt.

Trotz nicht gerade idealen Wetters erfuhren alle Jugendmannschaften eine tolle Unterstützung und freuen sich nun auf die anstehenden Rundenspiele.

Nachmittags fand dann das erste Heimspiel der ersten Mannschaft der neuen Runde gegen den FC Grosselfingen 2 statt. Mit einer sehr starken Leistung präsentierte sich die erste Mannschaft und konnte mit einem 2:1, nach Toren von Burak Avci und Sebastian Hipp den ersten Sieg der neuen Runde feiern.

Zufrieden zeigten sich auch die Verantwortlichen um Vorstand Jochen Wolfer, der die Saisoneröffnung als "eine rundum gelungene Veranstaltung zum Beginn der neuen Runde" bezeichnete.

Aktuelle Mannschaftsbilder sind online! (01.09.14)

 

Die neuen Mannschaftsbilder der 1. Mannschaft und der Jugendmannschaften sind ab sofort online. Hier gehts zum Bild der 1. Mannschaft...

Zeitungsbericht zur Generalversammlung des SV Ringingen am 27.06.2014 (Hohenzollerische Zeitung 05.07.2014)

Seit 50 Jahren ohne Pause im Spielbetrieb

Der Sportverein Ringingen befindet sich weiter auf Erfolgskurs. Insbesondere die Jugendarbeit floriert. Dies wurde in der Hauptversammlung deutlich, in der auch verdiente Mitglieder geehrt wurden.

 

Jede Menge Ehrungen gab es beim Sportverein Ringingen. Alexander Bailer hat 400 Spiele absolviert, Tobias Dietrich 250 Spiele. Auch die Trainingsfleißigsten wurden ausgezeichnet.

Bis zum letzten Platz gefüllt war das Sportheim auf Weiler, als der neue Vereinschef Jochen Wolfer die Hauptversammlung eröffnete. Das Totengedenken galt insbesondere dem langjährigen Mitglied, Gründungsmitglied der Volleyballabteilung und Ortsvorsteher Aloys Badura.

In seinem Bericht ging Wolfer zunächst auf die Tatsache ein, dass der SV Ringingen neben dem FC Burladingen der einzige Verein im Stadtgebiet ist, der seit 50 Jahren ununterbrochen eine aktive Fußballmannschaft im Spielbetrieb hat - und das komplett in Eigenregie und mit eigenen Mitteln. "Das ist etwas, worauf wir stolz sein können", sagte Wolfer.

In der Folge ging er auf die Vereins- und Mitgliederstruktur ein. Seit gut zwei Jahren seien die Aufgabenbereiche sauber aufgeteilt und die Arbeit für jeden einzelnen klar strukturiert festgelegt. Das habe sich gefestigt und bewährt. 278 Mitglieder zähle der Verein. Davon sind 60 Kinder und Jugendliche. Das Durchschnittsalter im Verein betrage 38,5 Jahre.

Viel Lob fand er für die Nordic-Walking-Gruppe mit den Trainerinnen Heidi Kästle und Brigitte Hipp. Im nächsten Jahr wird es den zehnten Ringinger Nordic-Walking-Lauf geben. Zu diesem Jubiläum möchte man sich einiges einfallen lassen.

Wolfer schilderte in der Folge die Saison der 1. Mannschaft, die vom Verletzungspech gezeichnet war. Nach dem Rückrundenbeginn trennte sich der SV Ringingen von seinem Trainer Mehmet Erol. Wolfers Dank galt Johann Ott. Der damalige Co-Trainer übernahm das Ruder zum wiederholten Male. Im weiteren Verlauf gewann man Reiner Locher als Trainer, temporär steht Thomas Dietrich als Torwarttrainer zur Verfügung. Das Team sicherte sich noch das ebenfalls vor der Runde gesteckte Ziel: Platz vier.

Nach dem Ausblick auf die neue Runde, die Darstellung der Ab- und Zugänge der 1. Mannschaft, bedankte sich der Vereinschef bei seinen Akteuren, insbesondere aber auch bei den Sponsoren.

Der Bericht des Schriftführers Markus Kraus zeugte von einem sehr arbeitsreichen Vereinsjahr. Kassierer Hans Faigle referierte die Einnahmen und Ausgaben. Kassenprüfer Volker Pruss lobte die Kassenführung, so dass die Entlastung reine Formsache war. Jugendleiter Stefan Schoser ging auf die Jugendarbeit ein. Er gab einen Überblick über die Aktivitäten der Jugendlichen. Insgesamt 59 Jugendspieler sind aktiv. Alle Altersstufen, von den Bambini bis zu der A-Jugend, werden besetzt. "Man kann sehr zufrieden sein", sagte Schoser.

Johann Ott berichtete aus Sicht des Trainers. 31 Spieler habe man eingesetzt, um immer spielfähig zu sein. Mit elf Verletzten habe man auch jede Menge Ausfälle gehabt. Die Lokalkämpfe bezeichnete er als erfolgreich. Nur wenige Niederlagen musste der SVR hinnehmen. Nach seiner Meinung wäre ein zweiter oder dritter Tabellenplatz machbar gewesen. Sein Dank galt der A-Jugend fürs ständige Aushelfen bei Personalengpässen der Aktiven.

Ortsvorsteher Dieter Arnold führte die Entlastung des Gesamtvorstands herbei. Er dankte dem Sportverein für das Engagement und die gute Zusammenarbeit.

Jochen Wolfer verabschiedete Vittorio Romano mit einer Urkunde und einem Trikot. Präsente gab es auch für die Trainingsbesten Stefan Dehner (90 Prozent Trainingsbesuch), Jochen Stopper (87 Prozent) und Tobias Dietrich (84 Prozent). Torschützenkönig wurde Burak Avci mit 14 Treffern. Ehrungen erhielten auch Tobias Dietrich (für 250 Spiele im Dress des SVR) und Alexander Bailer, der bereits 400 Spiele "auf dem Buckel" hat.

Zeitungsbericht zum Nordic Walking Lauf vom 25.05.2014 (Hohenzollerische Zeitung 04.06.2014)

Schön läuft es sich rund um Ringingen

Die neunte Auflage des Ringinger Nordic-Walking-Laufes fand beachtliche Resonanz. 138 Teilnehmer stöckelten auf herrlichen Strecken.

 

138 Freizeitsportler aus dem ganzen Zollernalbkreis und aus den Nachbarkreisen Reutlingen und Sigmaringen nahmen am neunten Ringinger Nordic-Walking-Lauf teil. Das schöne Sonntagswetter trug seinen Teil dazu bei. 25 Teilnehmer meldeten sich noch kurzfristig am Morgen zur Teilnahme an.

"Das Teilnehmerfeld ist breit gemischt über alle Altersklassen von acht bis 80 Jahren", war aus Organisatorenkreisen zu erfahren. Wie immer gab es einen flexiblen Start, so dass jeder seinen Anfang selbst aussuchen konnte. Start und Ziel waren bei der Ringinger Festhalle. Wahlweise fünf, zehn oder 14 Kilometer konnten die Sportler walken. Die Strecke war wie immer bestens ausgeschildert und mit Posten versehen.

Insgesamt 1327 Kilometer legten die "Stöckler" bei traumhaftem Wetter zurück. Wie immer war der veranstaltende Sportverein Ringingen gut aufgestellt. Bei bester Bewirtung und einem großen Kuchenbufett gefiel es nicht nur den Sportlern in der Ringinger Festhalle. Auch viele andere Gäste kamen und ließen sich von den zahlreichen Helfern verwöhnen.

Preise gab es für die größten Gruppen, die am Lauf teilnahmen. Dies waren mit 42 Teilnehmern die HZ-Gruppe "Hohenzollern - da läuft was!", der Turnerbund Tailfingen mit 25 Teilnehmern und die eigene Gruppe vom SV Ringingen mit acht Teilnehmern. Besonders freuten sich die Verantwortlichen darüber, dass viele Altbekannte immer wieder nach Ringingen kommen.

Die Ringinger Sportler um ihren Vorsitzenden Jochen Wolfer waren mit dem Lauf und der Anzahl der Teilnehmer sehr zufrieden und freuten sich über ein sehr positives Feedback der Läufer. Jochen Wolfer bedankte sich bei allen Läufern, Helfern und vor allem den Sponsoren und kündigte bereits an, dass im kommenden Jahr der nächste Nordic-Walking-Lauf stattfinden wird.

Außerdem gab es für die Teilnehmer eine Urkunde mit individueller Zeitmessung und ein Finisher-T-Shirt. Weiter fand im Ziel eine Verlosung unter allen Anwesenden statt. Hier gab es wertvolle Preise zu gewinnen.

Jugend- und Familientag mit 1. Street-Soccer-Turnier
Jugend und Familientag.pdf
PDF-Dokument [234.4 KB]

9. Nordic Walking Lauf findet am Sonntag, 25.05.2014, in Ringingen statt!

Online-Anmeldung ab sofort möglich!

 

Am Sonntag den 25.05.2014 ist es wieder soweit. Der Sportverein Ringingen lädt dann alle Nordic-Walking-Begeisterten zu seinem 9. Ringinger Nordic Walking Lauf ein. In bewährter Weise werden wieder drei Strecken über 5 km , 10 km und 14 km mit Verpflegung angeboten.

Alle Informationen zum 9. Ringinger Nordic Walking Lauf und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung erhalten Sie hier durch einen Klick.

 

 

SV Ringingen feiert Jahresabschluss (Januar 2014)

 

Vorsitzender Jochen Wolfer lässt Sportjahr Revue passieren / Zwei neue Ehrenmitglieder ernannt

 

Burladingen-Ringingen. Der Sportverein Ringingen blickte bei seiner Jahresabschlussfeier auf ein insgesamt positives Jahr zurück.

 

Vorsitzender Jochen Wolfer begrüßte alle anwesenden Mitglieder und bedankte sich bei den Sponsoren für ihre großartige Unterstützung im abgelaufenen Sportjahr. In seinem Rückblick ging Wolfer auf das Verletzungspech der aktiven Fußballer ein, bei denen zeitweise bis zu zwölf Spieler gleichzeitig verletzt waren. Gespielt werden konnte nur durch die Aushilfe von ehemaligen Aktiven. Unter diesen Umständen sei der momentane vierte Tabellenplatz für die noch junge Mannschaft positiv zu werten. Auch Spielertrainer Mehmet Erol fand für seine Fußballer lobende Worte und blickt positiv auf die kommende Rückrunde.

Auch außerhalb des Fußballplatzes sei laut Wolfer viel geschehen. So habe man einen Container als zukünftige Umkleidekabine für den Schiedsrichter aufgestellt und eine Drainage im Trainingsplatz verlegt. Außerdem wurden Fangnetze am Trainingsplatz angebracht. Der Dank ging an dieser Stelle an alle Helfer, die den SVR im vergangenen Jahr unterstützt haben.

Im Anschluss durfte Wolfer zwei neue Ehrenmitglieder im Sportverein ernennen. Zum einen Gregor Hipp, der seit 45 Jahren Mitglied im Sportverein ist, sich im Vorstand engagiert hatte und jahrelang selbst aktiv war. Zum anderen Johann Hochsticher, der ebenfalls seit 45 Jahren Mitglied ist wovon er acht Jahre als zweiter Vorsitzender tätig war. Wolfer ging hier unterhaltsam auf die früheren Spielgewohnheiten der Beiden ein und bedankte sich für die langjährige Unterstützung.

Außerdem durfte Wolfer die bronzene WFV-Verbandsehrennadel an seine aktiven Vorstandskollegen Hans Faigle , Norbert Kästle und Karl-Josef Dieter für ihre langjährige Vereinstätigkeiten in unterschiedlichen Bereichen verleihen.

Nach dem offiziellen Teil ging es dann ans Buffet und man war sich einig, dass auch das kommende Jahr erfolgreich werden soll.

Bei der Jahresabschlussfeier des SV Ringingen gab es mehrere Ehrungen.

Aktuelle Mannschaftsbilder sind online! (01.09.13)

 

Die neuen Mannschaftsbilder der 1. Mannschaft und der Jugendmannschaften sind ab sofort online. Hier gehts zum Bild der 1. Mannschaft...

Aktuelle Mannschaftsbilder sind online! (01.09.13)

 

Die neuen Mannschaftsbilder der 1. Mannschaft und der Jugendmannschaften sind ab sofort online. Hier gehts zum Bild der 1. Mannschaft...

Jugendspieltag am 28.09.13 auf dem Sportplatz in Ringingen! (01.09.13)

 

Auch in diesem Jahr ist der SV Ringingen wieder Gastgeber eines Jugendspieltages. Am 28.09.13 findet "Auf Weiler" der Jugendspieltag der Saison 2013/2014 statt. Alle Eltern, Großeltern und Fans sind eingeladen die Kinder aller Mannschaften zu unterstützen. Wie gewohnt sorgt unsere Jugendabteilung mit Heißen Roten, Curry-Würsten und Pommes wieder für beste Verpflegung!

Neue Spielrunde hat begonnen! (01.09.13)

 

Am vergangenen Sonntag absolvierte unsere 1. Mannschaft ihr erstes Rundenspiel der Saison 2013/2014 gegen den TSV Gauselfingen auf dem Sportplatz in Ringingen. Leider musste sich unsere Mannschaft in diesem Lokalderby geschlagen geben. Alle Ergebnisse und die weiteren Spiele in dieser Runde findet ihr hier.

1. Bezirkspokalspiel ist ausgefallen! (01.09.13)

 

Das Bezirkspokalspiel in der ersten Runde gegen die SG Weildorf/Bittelbronn II ist ausgefallen und wurde mit 3:0 für Ringingen gewertet. Grund war das Nichtantreten des Gegners. In der zweiten Pokalrunde wurde uns ein Freilos zugelost. Daher findet unser nächstes Pokalspiel in der 3. Runde am 03. Oktober 2013 statt. Alle Pokalinfos findet ihr hier...

1. Vorbereitungsspiel wurde absolviert! (12.08.13)

 

Am vergangenen Samstag absolvierte unsere 1. Mannschaft ihr erstes Vorbereitungsspiel zur neuen Runde gegen den FC Stetten/Salmendingen auf dem Sportplatz in Salmendingen.

Nach einer guten 1. Halbzeit und der Führung für unsere Mannschaft musste man sich am Ende des Spiels mit 3:5 geschlagen geben. Ein Unentschieden wäre sicher verdient gewesen. Allgemein präsentierte sich die Mannschaft im ersten Vorbereitungsspiel und in neuer Zusammensetzung mit den Zugängen und den Spielern aus der eigenen Jugend sehr gut.

Staffelspielplan ist online (12.08.13)

 

Ab sofort ist der Staffelspielplan der 1.Mannschaft für die neue Runde 2013/2014 unter dem Punkt Saison 2013/2014 online!

2 Vorbereitungsspiele sind bisher geplant (23.07.13)

 

10.08.2013, 17.00 Uhr, FC Stetten/Salmendingen - SV Ringingen, Spielort: Salmendingen

 

18.08.2013, 15:00 Uhr, SV Ringingen - FC Winterlingen II

Trainingsplan zur Vorbereitung (12.07.13)

 

Trainingsauftakt unserer 1. Mannschaft findet am 15.07. statt. Hier können alle Termine der Vorbereitung eingesehen werden...

Trainingsplan zur Vorbereitung 2013/2014
Trainingsplan_13_14.pdf
PDF-Dokument [12.6 KB]

Kalender zur Sportheimmiete ist online (12.07.13)

 

Ab sofort steht unter dem Menüpunkt Sportgelände/Sportheim ein Kalender zu Verfügung, in dem Sie sehen können an welchen Tagen unser Sportheim bereits vermietet ist und an welchen Tag unser Vereinsheim noch zur Verfügung steht.

Außerdem können Sie direkt online über den Kalender Ihre Anfrage zur Sportheimmiete an uns senden.

Bericht zur Generalversammlung vom 28.06.2013

 

Erschienen in der Hohenzollerischen Zeitung vom 01.07.2013.

 

Jochen Wolfer führt SV Ringingen


Ringingen: Jochen Wolfer ist neuer Vorsitzender des Sportvereins Ringingen. Der bisherige Vorsitzende Norbert Kästle hinterließ seinem Nachfolger ein gut bestelltes Feld. Simone Ott ist die erste Frau im SVR-Vorstand.

Die Vorstandsriege des Sportvereins Ringingen um den neuen Vorsitzenden Jochen Wolfer (vorne links).

 

Knapp 50 Mitglieder, Freunde und Gönner waren zur Hauptversammlung des SV Ringingen ins Sportheim gekommen, so viele wie schon lange nicht mehr. Norbert Kästle blickte nach dem Totengedenken auf seine sieben Jahre als Vorsitzender zurück. Dabei wurde schnell deutlich, dass in seiner Amtszeit vieles für den Verein bewegt worden ist. Die Ringinger Nordic-Walking-Läufe haben sich fest etabliert und sind aus dem Vereinskalender nicht mehr wegzudenken. Zum jüngsten Stöckleslauf waren 167 Teilnehmer gekommen. Über 200 rote Würste und 20 Kuchen putzten die Teilnehmer weg.

In seiner Bilanz verschwieg Kästle auch nicht, dass die Volleyballer sich 2010 nach 30 Jahren aus dem Spielbetrieb zurückziehen mussten. Eine neue Homepage legte sich der Verein ebenso zu. Ein Großprojekt war der Sportplatzbau, der ab 2007 vorangetrieben wurde. 40 Tonnen Sportplatzsand brachten die Sportler ein, und nach einer Käferplage mussten zirka 200 Quadratmeter Rollrasen verlegt werden. Sportliche Erfolge gab es ebenfalls, zuletzt 2011 den Aufstieg in die Kreisliga A 2. Heute sind die größten Hürden beim Sportplatzbau genommen, die Jugendarbeit floriert, und um den Fortbestand des Sportvereins muss man sich keine Sorgen machen. Kästle bedankte sich bei seinen Mitstreitern für die gute Zusammenarbeit und appellierte an die Anwesenden, weiter für den Sportverein zur Stange zu halten.

Schriftführer Jochen Wolfer ging auf die Geschehnisse des Vereinsjahres ein. So erwarb der Sportverein beispielsweise einen Bürocontainer, um eine Forderung des Württembergischen Fußballverbandes zu erfüllen. In unmittelbarer Nähe zum Sportplatz muss ein Computer mit Drucker und Internetverbindung stehen, damit künftig die Spielberichte sofort via Internet ausgefüllt werden können. Auch dem Schiedsrichter müssen die Einrichtungen zur Verfügung gestellt werden. "Ein weiterer Anbau ans Sportheim oder an die Kabine hätte ein Vielfaches mehr gekostet", betonte Wolfer. Der Verein zähle derzeit mehr als 250 Mitglieder, davon knapp 70 Kinder und Jugendliche. Auch Wolfer zog eine Nordic-Walking-Lauf-Bilanz: An den acht bisherigen Läufen hätten 1230 Läufer teilgenommen und insgesamt eine Laufleistung von 13400 Kilometer erbracht. Er dankte den Betreuerinnen Heidi Kästle und Brigitte Hipp für die sehr gut etablierte Nordic-Walking-Abteilung. Sein Dank galt auch dem aktiven Schiedsrichter Stephan Salscheider. Die AH habe ein Turnier beim SC Pfullendorf in überzeugender Weise gewonnen.

Der Kassenbericht gab Hans Faigle. Seine Arbeit war von Ulrike Hipp und Markus Pfister geprüft worden. Den positiven Bericht der Kassenprüfer verlas Norbert Kästle.

Jugendleiter Stefan Schoser blickte ebenfalls auf ein gelungenes Jahr zurück. Die Zusammenarbeit mit den Partnern, insbesondere dem FC Killertal, funktioniere hervorragend. Engagierte Jugendtrainer stehen für die B- und F-Jugend wie auch die Bambini zur Verfügung. Erfreulich sei auch, dass man zusammen mit dem FC Kilertal eine A-Jugend habe. Siggi Ott und Michael Reiff trainieren die Kicker. Das Ziel sei es, viele Spieler an die 1. Mannschaft heranzuführen.

Mehmet Erol, Trainer der 1. Fußball-Mannschaft blickte auf eine nicht so erfreuliche Saison zurück, die mit dem Abstieg endete. Theo Kraus erhielt ein Präsent von Johann Ott für seine unermüdliche Arbeit auf dem Sportplatz.

Ortsvorsteher Dieter Arnold führte die Entlastung herbei. Er dankte dem scheidenden Vorsitzenden für seine engagierte Arbeit. Zum neuen Vorsitzenden wurde der bisherige Schriftführer Jochen Wolfer gewählt, stellvertretender Vorsitzender ist weiterhin Karl-Josef Dieter. Für die Finanzen ist auch künftig Hans Faigle zuständig. Die schriftlichen Belange regelt Markus Kraus. Jugendleiter bleibt Stefan Schoser. En bloc wählten die versammelten die Beisitzer, die fortan für verschiedene Themenbereiche zuständig sind. So ist Alexander Bailer für das Marketing und die Werbung verantwortlich, Jörg Bogenschütz und Josef Rach kümmern sich um das Sportgelände, Michael Reiff und Siggi Ott sind mit für die Jugendarbeit verantwortlich. Platzwart ist weiterhin Theo Kraus. Der ehemalige Vorsitzende Norbert Kästle wird sich um die Mitgliederverwaltung kümmern.

Stefan Salscheider (Schiedsrichterbeauftragter), Sükrü Saci (Spielleiter 1. Mannschaft) und Simone Ott (Sportheim-Verantwortliche) sind ebenfalls in die Beisitzerriege gewählt worden. Mit Simone Ott ist zum ersten Mal eine Frau im Führungsgremium des Sportvereins.

Im Anschluss erhielt Torschütze Werner Christoph Oelkuch (18 von 65 Toren) ebenso ein Präsent wie die Trainingsbesten Tobias Dietrich, Sükrü Saci und Patrick Ott.

Außerdem beschloss die Versammlung, Gregor Hipp und Johann Hochsticher zu Ehrenmitgliedern zu ernennen.

AH siegt in Pfullendorf!

 

Beim Kleinfeldturnier am Samstag, 08.06.2013, in Pfullendorf überzeugte unsere AH auf ganzer Linie. Mit 15 von 18 möglichen Punkten und einem Torverhältnis von 12:2 setzte man sich gegen namhafte Konkurrenz durch.

 

Die Spiele:

SVR : TSV Ebingen = 4:0

SG Harthausen/Winterlingen : SVR = 0:3

SVR : SC Pfullendorf = 1:0

SV Heiligenberg : SVR = 0:2

SVR : TSV Tuttlingen = 1:0

SVR : VfR Sauldorf = 1:2

 

Als ersten Preis gab es ein 5L Fass Bier und ein VIP-Gutschein für 11 Personen zu einem Heimspiel unserer Wahl des SC Pfullendorf, inkl. VIP-Zelt, Essen und Trinken.

Obendrauf dürfen wir zu diesem Spiel 11 Jugendspieler mitbringen, die mit der 1. Mannschaft einlaufen, sich die Kabinen und natürlich auch das Fußballspiel ansehen dürfen.

Danke auf diesem Weg nochmals an die Verantwortlichen des SC Pfullendorf für das tolle Turnier und die tollen Preise!

stehend v.l.n.r.: Rainer Maier, Günther Kuster, Ralf Höffler, Stefan Teuber, Alexander Bailer, Jochen Wolfer

kniend v.l.n.r.: Achim Pfister, Robin Dunger, Markus Kraus

liegend: Thomas Wolf

Stimmen zum Nordic Walking Lauf 2013:

 

 

Hallo und guten Tag miteinander,

 

die Nordic-Walking-Gruppe vom Turnerbund Tailfingen bedankt sich nochmals für die tadellose Organisation und Durchführung des im Betreff ewähnten Events.

 

Wir kommen immer wieder gerne nach Ringingen!

 

Viele Grüße aus Albstadt

 

Turnerbund Tailfingen

Abt.Laufteff,Sparte Nordic-Walking

Horst Lorch

167 Teilnehmer, Tendenz steigend!

 

167 Teilnehmer waren es beim 8. Ringinger Nordic Walking Lauf. Insgesamt 1750 Km legten die "Stöckler" bei traumhaften Wetter und besster Bewirtung auf der Ringinger Alb zurück. Dabei haben noch die ein oder anderen Walking begeisterten gefehlt und wurden natürlich vermisst. Allen voran die Läufer der freiwilligen Feuerwehr aus Melchingen,  diese feierten allerdings Ihr Helferfest für das renovierte Feuerwehrhaus. Die letzten 3 Jahre konnte die Teilnehmerzahl immer gesteigert werden, dass sind natürlich die bessten Voraussetzungen das es im nächsten jahr wieder heisst: "Der 9. Ringinger Nordic Walking Lauf steht vor der Tür!"

Hier findet Ihr die Ergebnisslisten und Bilder vom 8. Lauf!

Jugend- und Familientag mit 1. Street-Soccer-Turnier am Samstag, 17.05.2014, in Ringingen!!!

Mannschaften können bis 15.05.2014 gemeldet werden.

 

Am Samstag, 17.05.2014, veranstaltet unsere Jugendabteilung zum ersten Mal einen „Jugend- und Familientag" auf Weiler. Begonnen wird der Tag mit dem Bambini und F-Junioren Spieltag von 10 Uhr bis 15 Uhr. Anschließend wird die A-Jugend ab 16.15 Uhr ihr Können unter Beweis stellen. Hierzu sind natürlich alle Eltern, Großeltern, Interessierte und Fans herzlich eingeladen. Nachdem diese dann hoffentlich erfolgreich abgeschlossen haben, werden wir mit dem 1. Street-Soccer-Turnier „auf Weiler" beginnen. Hierzu sind alle Vereins-, Firmen- oder Straßen-Mannschaften aus Ringingen und der Umgebung ganz herzlich eingeladen. Mannschaften können bis zum 15.05.2014 bei Stefan Schoser (0173-7260981/jugendleiter@sv-ringingen.de) oder Robert Emele (persönlich / robert.emele@gmx.de) angemeldet werden. Die Startgebühr beträgt 10 EUR und gespielt wird 4 gegen 4. Den Gewinner erwartet natürlich ein toller Preis. Für das leibliche Wohl ist mit Bier vom Fass, Roten Würsten und Curry Würsten natürlich auch bestens gesorgt.

Weitere Infos erhalten Sie hier mit dem Flyer zu unserem Street Soccer Turnier: 

Jugend-Training

Partner & Sponsoren des SV Ringingen 1948 e.V.

Sponsor werden
Wir garantieren Ihnen durch ein Sponsoring beim SV Ringingen 1948 e.V. einen echten Mehrwert: Neben einem positiven Unternehmensauftritt profitieren Sie bei einer Partnerschaft außerdem von Kontakten unserer Mitglieder und weiterer Partner. Ihre finanziellen Mittel nutzen wir ausschließlich für den von Ihnen vorgesehenen Zweck.

Haben Sie Interesse an einer Partnerschaft? Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen.